Holzterrassen




Holzterrasse bauen

Warum man sich für eine Holzterrasse entscheiden sollte

In den letzten Jahren sind Terrassen aus Holz immer mehr auf dem Vormarsch und lösen mehr und mehr Beläge aus Waschbeton ab. In Baumärkten und Gartencentern werden solche Konstruktionen in allen Variationen angeboten. Bereits im Vorfeld sollte sich jeder Gartenbesitzer gründlich überlegen, wo und wie er seine Terrasse bauen möchte.
Das Zentrum eines Gartens ist der Sitzplatz. Hier bietet sich vor allem Holz als der geeignete Baustoff an.
Nur Holz harmoniert wegen seiner natürlichen Beschaffenheit mit der Umgebung und der Bepflanzung. Zudem trocknen Holzterrassen nach Regen schnell, sind bereits dank den ersten Strahlen der Frühjahrssonne fußwarm und dadurch auch angenehm zu begehen, ohne sich in der Sommerhitze übermäßig zu erhitzen. Eine perfekte Konstruktion und ausreichender Holzschutz garantieren eine lange Lebensdauer und bescheren dem Benutzer viel Freude.
Bei der Planung ist es ratsam, die Terrasse nur nicht zu klein zu gestalten.
Schließlich ist die Terrasse das Wohnzimmer im Freien und eine Wohlfühloase an schönen Tagen.
Ist das Gelände überwiegend flach, dann können bedenkenlos Holzfliesen verwendet werden.
Im Handel werden überwiegend Fliesen aus Fichten- oder Kiefernholz angeboten.

Bei der Gestaltung einer Holzterrasse sind der Fantasie des Planers keine Grenzen gesetzt. Eine Terrasse muss nicht unbedingt rechteckig sein, durch verdeckte Kanten kann auch in einem kleinen Garten eine optisch reizvolle Wirkung erzielt werden.
Eine Kombination aus Holzfliesen und Waschbetonplatten ergibt ebenfalls ein schönes Erscheinungsbild. Weitere Möglichkeit eine Terrasse aufzulockern kann durch den Einbau eines Sandkastens oder eines Blumenbeetes erreicht werden.

Warum sollte man eine Holzterrasse von einem Fachmann bauen lassen?

Holzfliesen zu verlegen ist für handwerklich begabte Gartenbesitzer kein Problem. Nach dem Abstecken der Terrassenfläche hebt man etwa 20 cm vom Erdreich ab. Den Aushub füllt man mit Sand, die Oberfläche wird anschließend eben gemacht. Nachdem diese Arbeiten vollendet sind können sogleich die Holzfliesen verlegt werden.
Weitere Arbeiten an einer Holzterrasse sollten von einem Fachmann erledigt werden. Das garantiert qualitativ hochwertige Arbeit, zudem gewährt der Fachbetrieb die gesetzlich vorgeschriebene Garantie.
Selbst Hand anlegen sollten nur gelernte Schreiner oder Zimmerer, bzw. erfahrene Gartenbauarbeiter.
Dank der Erfahrung eines qualifizierten Experten in Sachen Terrassenbau kann man sicher sein, dass die Terrasse so vollendet wird wie gewünscht.
Fachbetriebe bieten diesbezüglich gerne eine ausführliche und kostenfreie Beratung an, das alles selbstverständlich unverbindlich.

Gestaltung einer Terrasse aus Holz

Wie man seine Terrasse bepflanzt bleibt jedem selbst überlassen. Doch sollte das Ergebnis als Ganzes zu Haus und Garten passen. Nur dann kann man sich an diesem Ort wohlfühlen und sich ausgiebig entspannen.
Auch bei kleineren Terrassen ist es möglich ein tolles Gesamtbild zu präsentieren.
In Kübeln gezogene Bäume sehen zu allen Jahreszeiten prächtig aus, wie zum Beispiel der japanische Ahorn oder der Buchsbaum.
Auch in Kübeln wachsende Hortensien geben ein tolles Erscheinungsbild.
In Zonen mit milderem Klima oder an Stellen wo die Pflanzen unter Glas überwintern können, kann man auch südländische Pflanzen halten. Das können unter anderem Orangen- und Zitronenbäume, rote oder weiße Oleander und rotglühende Granatapfelbäume sein.
Diese Möglichkeit ist heute auf den meisten Terrassen möglich, werden diese gar nicht so selten als ganze Holz-Glas-Konstruktionen zum Kauf angeboten. Dadurch entstehen auch immer öfter sogenannte Aussenstuben, für viele ein Ort der Ruhe und Entspannung.

Terrassenbau in Mecklenburg Vorpommern

Wer eine Holzterrasse besitzt, der kann sich glücklich schätzen. Eignet sie sich doch als Rückzugsgebiet und gibt dem Benutzer die Möglichkeit, wenigstens für kurze Zeit dem Alltagsstress und den Sorgen des Lebens zu entfliehen.
Außerdem lassen sich auf einer Terrasse fast alle Tätigkeiten wie Schreiben, Lesen, Spielen und geselliges Zusammensein mit seiner Familie an der frischen Luft durchführen. Wer plant in naher Zukunft eine Terrasse zu bauen, der sollte sich bereits im Vorfeld über die verschiedenen Arten von Terrassen erkundigen.
Auch über anfallende Kosten erstellen Fachbetriebe gerne eine kostenloses und unverbindliches Angebot.




Wir bauen und reparieren Ihren Steg in Hamburg, im östlichen Niedersachsen und ganz Mecklenburg Vorpommern.

Terrassenbau West-Mecklenburg

  • Schwerin
  • Ludwigslust
  • Hagenow
  • Boizenburg
  • Parchim
  • Grevesmühlen
  • Lübtheen

Terrassenbau Seenplatte

  • Waren
  • Neubrandenburg
  • Malchow
  • Teterow
  • Demmin
  • Plau am See
  • Neustrelitz
.

Terrassenbau Ostseeküste

  • Rügen
  • Rostock
  • Wismar
  • Binz
  • Darss
  • Insel Poel
  • Warnemünde

Hamburg & Niedersachsen

  • Schwarzenbeg
  • Glinde
  • Reinbek
  • Seevetal
  • Gesthacht
  • Lauenburg
  • Lüneburg
Menu Title